Referenzen Unternehmen und Organisationen

Freie und Hansestadt Hamburg

Mediation, Coaching und Teamentwicklung in Behörden und Hochschulen der Freien und Hansestadt Hamburg. Zentral beauftragt durch das Zentrum für Aus- und Fortbildung der Stadt Hamburg.

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

Ute Flügge moderierte in ihrer offenen, wertschätzenden Art für uns Workshops und Seminare für Mentoren. Die Teilnehmer der Seminare schätzten die hohe Kompetenz von Frau Flügge und die angenehme Gestaltung der Workshops. Durch die vielfältigen Methoden und zum denken anregenden Fragen gelang es den Teilnehmern der Veranstaltungen, ihr Mentorenprofil zu schärfen und Klarheit in der Mentorenrolle zu gewinnen. Frau Flügge hat uns mit ihrer reichen Führungserfahrung wertvolle Hinweise für die Gestaltung unseres Mentoringprogramms gegeben.
Michael Welz, Organisations- und Personalentwicklung, BVG

-----------------

Frau Flügge hat in ihrem Vortrag zum Thema "Von der Kunst ältere Fachexperten zu führen" bei den Working Moms Berlin viele hilfreiche Tipps für die Praxis gegeben. Besonders beeindruckt hat mich die umfassende Sichweise auf das Thema. So hat Frau Flügge auch Tipps gegeben für den Umgang mit Kritik an der eigenen Person und Möglichkeit des Wissenserhalts für das Unternehmen aufgezeigt. Diese Bandbreite gepaart mit eigener Praxiserfahrung hat mich klar überzeugt.
Dr. Anke Bytomski-Guerrier, Leiterin Controlling Vertrieb und Marketing

Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten

Dank der Zusammenarbeit mit Frau Flügge konnten persönliche und strukturelle Konflikte innerhalb der Mitarbeiterschaft erkannt und erfolgreich bearbeitet werden. Frau Flügge überzeugte dabei mit einer idealen Mischung aus freundlicher Zugewandtheit, professioneller Distanz und analytischem Scharfblick. Frau Flügge wird der Stiftung bei Konfliktsituationen auch weiterhin beratend bzw. als Mediatorin zur Seite stehen.
Fazit: Die Zusammenarbeit mit Frau Flügge war und ist außerordentlich angenehm. Als Mediatorin und Beraterin kann ich sie nachdrücklich empfehlen.
Dr. Jens-Christian Wagner
Geschäftsführer

AKN Eisenbahn AG

Konfliktmoderation und  Strategieberatung

Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen stand vor der Aufgabe, gewachsene Organisationsstrukturen in den Bereichen Diversity, Internationalität und Interkulturalität im Hinblick auf deren Zukunftsfähigkeit zu überprüfen und notwendige Anpassungen vorzunehmen. Ute Flügge hat das Rektorat der Hochschule dabei unterstützt, die Neuordnung von Zuständigkeiten sowie von finanziellen und personellen Ressourcen vorzunehmen und erfolgreich zu etablieren. Die neu geschaffenen Strukturen haben sich zwischenzeitlich in der Praxis bewährt. Die Beratung war ein voller Erfolg.
Prof. Dr. Jutta Berninghausen, Intercultural Management
Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

BENEX GmbH

Als Geschäftsführerin von Beteiligungsunternehmen haben wir Frau Flügge als zielorientierte und verantwortungsbewusste Kollegin schätzen gelernt.
In den von ihr geleiteten Unternehmen hat Frau Flügge Projekte zur Neuorganisation und Optimierung von Geschäftsprozessen initiiert und erfolgreich umgesetzt.
Frau Flügge hat die Unternehmen auch in schwierigen Situationen besonnen und souverän geführt.
Wolfgang Dirksen, Sprecher der Geschäftsführung BeNEX GmbH, Hamburg 2012

Hamburger Hochbahn AG

Als Geschäftsführerin der ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH war Frau Flügge Mitglied der Verhandlungskommission im Tarifkonflikt 2011.
Frau Flügge hat mit ihrem sachlichen und verbindlichen Verhandlungsstil sowie mit guter Informationspolitik wesentlich dazu beigetragen, dass die Verhandlungen letztlich mit einem wirtschaftlich vertretbaren Ergebnis für alle Konzernunternehmen abgeschlossen werden konnten.
Ulrike Riedel, Vorstand Personal, Hamburger HOCHBAHN AG, Hamburg 2012

BZR Bürozentrum GmbH

Als Spezialist für hochwertige Einrichtungskonzepte, sind wir an verschieden Standorte in Deutschland vertreten. Marktposition und Vorgeschichte der einzelnen Standorte sind sehr heterogen. Nach einem Wechsel in der Unternehmensleitung stellten sich verschiedene Fragen hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Für die Themenfelder Unternehmensstrategie, Organisationsstruktur, Prozessabläufe und Unternehmenskultur haben wir die Beratungsleistung von Frau Flügge in Anspruch genommen.
Mit reicher Praxiserfahrung, Klarheit und Empathie hat Frau Flügge uns dabei unterstützt, Fragestellungen zu priorisieren und Maßnahmen abzuleiten. Diese zeigen in der Umsetzung bereits Wirkung. Für die fortlaufende Entwicklung von bzr nehmen wir die Beratungsleistungen von Frau Flügge weiter in Anspruch.
Thilo Weinland, Geschäftsführer

TMP - Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer

Entwicklung eines Unternehmensleitbildes mit partizipatorichen Verfahren und Begleitung der Einführung.